Update zur #Rheintalbahn: Die Strecke wird ab dem 7. Oktober wieder frei für den Verkehr sein. Nach eingehender Prüfung aller möglichen Bauverfahren zur Sicherung und Reparatur haben die bausausführenden Firmen und die DB diesen Termin vereinbart. Ein sicheres Verfahren steht hierbei klar im Vordergrund. Für Reisende wird es über die bestehenden Kulanzregelungen hinaus weitere Maßnahmen geben. Die DB entschuldigt sich für die Beeinträchtigungen ausdrücklich bei allen Reisenden.

Wie es bautechnisch weitergeht und welche Kulanzregelungen es zusätzlich gibt, findet Ihr detailliert unter http://t1p.de/29en

Die DB wird das bisher etablierte Ersatzverkehrskonzept zwischen Rastatt und Baden-Baden auch nach Ferienende in Baden-Württemberg ab 11. September fortsetzen, derzeit laufen bundesweit Abfragen zur Sicherstellung der Buskapazität. Darüber hinaus prüfen wir nach Beendigung der Sperrung der Gäubahn derzeit gemeinsam mit der SBB eine Verstärkung der Wagenkapazität auf den Fernverkehrslinien zwischen Stuttgart und Zürich.

Wir empfehlen Reisenden, sich vor Fahrtantritt über ihre Verbindung auf bahn.de/aktuell zu informieren. Tagesaktuelle Reiseverbindungen mit Echtzeitinformationen sind in der Reiseauskunft auf m.bahn.de, in der DB Navigator-App und bei http://www.bahn.de/Reiseauskunft zu ersehen.

Bei Fragen zu den Verbindungen, den Kulanzregelungen und den Fahrgastrechten helfen gerne unsere Kollegen des Personenverkehrs auf dem eigenen Dialogkanal unter http://www.facebook.com/dbpersonenverkehr.

(Foto: DB AG / Thomas Niedermüller)

Wusstet Ihr schon…,
dass wir im vergangenen Jahr über 2.000 mehrzeilige Multizuganzeiger an 150 Bahnhöfen installiert haben? Damit erhalten Reisende auf dem Bahnsteig nicht nur alle relevanten Informationen zum nächsten, sondern auch den beiden nachfolgenden Zügen.

(Foto: Kai Michael Neuhold)

Wir wünschen ein schönes Wochenende und allen, die unterwegs sind, eine gute und möglichst reibungslose Reise!

(Foto: Uwe Miethe)

Willkommen im Reich der Biber, Fischadler und Sumpfschildkröten! In der Uckermark fühlen sich viele Tiere heimisch. Kein Wunder, denn verschiedene Nationalparks und Reservate erhalten ihren natürlichen Lebensraum. Ulli Kiefner, User der Reise Community unseres Kundenmagazins DB MOBIL, hat die Uckermark für die Region des Monats August von dbmobil.de im Foto festgehalten. Mit über 500 Seen, Tümpeln und Mooren bietet die Uckermark nicht nur Wasserbegeisterten eine große Vielfalt. Eine Floßfahrt über die Uckermärkischen Seen oder eine Tagestour mit dem Kanu am Küstriner Bach können wir empfehlen.

Mehr Bilder aus der Uckermark finden Sie unter: https://mobil.deutschebahn.com/region/ost/uckermark

#dbmobil #meinliebstesstückdeutschland #uckermark #uckermark_erleben

Lesereise: Einst dominierten Bücher oder Zeitungen die Abteile. Heute wird nicht selten elektronisch geschmökert. Was lest ihr derzeit? Was könnt Ihr empfehlen? Und wie am liebsten? Mit dem Smartphone, Tablet, E-Book, oder doch lieber klassisch gedruckt? #tbt #throwbackthursday

(Foto: Historische Sammlung der DB AG)

Na, habt Ihr eine Ahnung, wie lang die Unstruttalbrücke ist? Kleiner Tipp: Als zweitlängste Brücke der Schnellfahrstrecke Berlin – München überquert sie die Hänge des Weinbaugebiets der Unstrut.

(Foto: Hannes Frank)

In Gensingen-Horrweiler kommen Sie künftig bequemer zum Zug! Die Station wird bis 2018 modernisiert und barrierefrei ausgebaut. Beide Bahnsteige erhalten eine einstiegsfreundliche Höhe von 55 Zentimetern sowie neue Wegeleit- und Fahrgastinformationssysteme und eine verbesserte Beleuchtung. Weiterhin werden die Personenunterführung und die Treppenanlagen modernisiert sowie die Bahnsteigdächer aufwendig in ihren Ursprungszustand zurück versetzt. Bei der Umgestaltung der Station werden alle Belange der Landesdenkmalpflege berücksichtigt. https://bauprojekte.deutschebahn.com/media/downloads/PL-Gensingen-Horrweiler-Haltepunkt-2017-2018.pdf

Wusstet Ihr schon, dass Jahr für Jahr mehr als 250.000 Gegenstände in Bahnhöfen und Zügen der DB gefunden und in über 80 Fundstellen gesammelt werden? Von Teddybären über Handtaschen, Kopfhörern bis zu Regenschirmen und Handys ist da alles dabei. Über 60 Prozent der Fundsachen gehen wieder an ihren ursprünglichen Eigentümer zurück – eine gute Quote. Mehr Infos gibt’s hier: http://www.deutschebahn.com/presse/hamburg/de/hintergrund/themendienste/8659804/Fundsachen.html

(Foto: DB AG / fotolia)

Aktuelle Verkehrsmeldungen

Der Zugverkehr auf der Rheintalbahn Richtung Schweiz bleibt unterbrochen. Es ist davon auszugehen, dass sich die derzeit bestehende Sperrung der Strecke zwischen Rastatt und Baden-Baden auf ein bis zwei Wochen erstrecken wird.

Fernverkehrszüge aus dem Norden und aus dem Süden enden vorzeitig und fahren wieder zurück. Zwischen Rastatt und Baden-Baden ist ein Busnotverkehr eingerichtet. Reisende müssen sich dennoch auf mehrstündige Verzögerungen einrichten und werden gebeten, ihre Fahrt möglichst über alternative Strecken zu planen. Entsprechende Kulanzregelungen für Mehrkosten oder eine kostenlose Ticketrückgabe wurden eingerichtet.

Die DB entschuldigt sich für die Beeinträchtigungen ausdrücklich bei allen Reisenden.

Die Deutsche Bahn empfiehlt Reisenden, sich vor Fahrtantritt über ihre Verbindung auf bahn.de/aktuell zu informieren. Tagesaktuelle Reiseverbindungen mit Echtzeitinformationen sind in der Reiseauskunft auf m.bahn.de, in der DB Navigator-App und bei http://www.bahn.de/Reiseauskunft zu ersehen.

Weitere Informationen finden Sie auch unter http://www.deutschebahn.com/de/presse/pressestart_zentrales_uebersicht/14926460/p20170813.html

Derzeit zwischen Rastatt und Baden-Baden kein Bahnverkehr möglich. Fernverkehrszüge enden bis auf weiteres in Baden-Baden bzw. Rastatt. Die DB hat einen Busnotverkehr zwischen Rastatt und Baden-Baden eingerichtet. Reisende müssen sich auf mehrstündige Verzögerungen einrichten und werden gebeten, ihre Fahrt möglichst über alternative Strecken zu planen. Die DB bedauert die Beeinträchtigungen zutiefst. Kunden können ihre Fahrkarten ohne Gebühr zurückgeben.

Brücken & Stege – "Mein liebstes Stück Deutschland" im August

Manche sind nicht einmal einen Meter lang, andere überspannen ganze Flüsse und verbinden Stadtteile miteinander: Im Monat August zeigen wir Ihnen Bilder der schönsten Brücken und Stege in Deutschland.

Ab in den Urlaub – ging es auch immer schon gut mit dem Zug. Wie hier mit der Usedomer Bäderbahn an der Ostsee zwischen Wolgast und Ahlbeck im Jahre 1972. Und wohin ging Eure letzte Urlaubs-Zugreise?
#Throwbackthursday #TBT

(Foto: Historische Sammlung der DB AG / Ingrid Migura)

Schnellfahrstrecke Berlin - München

Der Countdown läuft auf der Schnellfahrstrecke Berlin – München: Ab 10. Dezember geht's auf Deutschlands modernste Hochgeschwindigkeitsstrecke in unter vier Stunden von Berlin nach München. Beim Bau wurden ingenieurtechnische Meisterleistungen vollbracht - ob es die integrale Brückenbauweise ist, oder die digitale Leit- und Sicherungstechnik European Train Control System (ETCS).

Der Bahnhof Zittau entwickelt sich prächtig – dank fachmännischen Anbaus! Bis Ende 2018 modernisieren wir die Bahnanlagen in Zittau und rüsten diese auf elektronische Stellwerkstechnik um. Darüber hinaus wird die Eisenbahnbrücke über die Tongasse erneuert und die Station Zittau barrierefrei ausgebaut. Für die Erneuerung der Bahnhofsgleise, den Umbau des Hausbahnsteigs und die Verlängerung des Mittelbahnsteigs 2/3 (Richtung Westen) einschließlich des Einbaus von Aufzügen muss der Bahnhof Zittau für drei Monate gesperrt werden. Aus diesem Grund fahren vom 13. August bis 11. November 2017 keine Züge. Es wird ein Ersatzverkehr mit Bussen auf den Strecken von und nach Zittau eingerichtet. https://bauprojekte.deutschebahn.com/media/downloads/PL_Zittau_Sperrung_AugNov17.pdf

Unser abgefahrener Sommer #5

Eine echte Powerfrau bei der Deutschen Bahn: Heute ist Der Hardi bei unserer DB Mitarbeiterin Karen in Limburg zu Gast. Karen kümmert sich nicht nur um den Personalbereich bei DB Cargo, sondern ist auch mehrmalige Deutsche Meisterin im Rollkunstlauf. Und damit die perfekte Trainerin, um Hardi und seinem Fan ihre erste Kür auf acht Rollen beizubringen. Schaut euch die wackeligen Anfänge der Beiden hier bei uns an!
Den gesamten „abgefahrenen Sommer“ gibt’s in den nächsten Wochen auf https://www.youtube.com/playlist?list=PLD46GgfzSvy-CksmLviFri2qKW6AghohF

Ab und an ein bisschen zickig, aber ansonsten immer am schnurren - unsere lieben Kätzchen.
#weltkatzentag

(Foto: Kai Michael Neuhold)

Wusstet Ihr schon, dass …das deutsche Streckennetz auf der Schiene knapp 33.200 Kilometer lang ist. Das ist rund drei Mal so lang wie alle deutschen Autobahnen zusammengenommen. Damit ist es länger als jedes andere Streckennetz in Europa.

(Foto: Deutsche Bahn AG / Jochen Schmidt)

Reisen jetzt!

DB Zeitreise: In den vergangenen Jahrzehnten haben technischer Fortschritt und veränderte Lebensgewohnheiten das Reiseverhalten der Menschen in Deutschland stark verändert. Das trifft auch auf die Reise mit der Eisenbahn zu, die aber nach wie vor Städte, Landschaften und Menschen miteinander verbindet. Ein Rückblick über das Reisen im Wandel der Zeit in Zeitraffer: Reisen jetzt!

Fast eine Viertelmilliarde Euro für #Neymar … Hui! Das Geld investieren wir lieber in 60 moderne Loks für DB Cargo: http://www.deutschebahn.com/de/presse/pressestart_zentrales_uebersicht/14842450/p20170804a.htm

(Urheber: Siemens Mobility)

Das Aushängeschild der Reichsbahn im internationalen Zugverkehr: Der VT 18.16.03 der Bauart Görlitz steht am Bahnhof Berlin-Ostbahnhof bereit. Als "Neptun" fuhr er 1966 nach Kopenhagen. #tbt #throwbackthursday

(Urheber: Historische Sammlung der DB AG, Ingrid Migura)

Zwischen Nürnberg und Ingolstadt, Regensburg heißt es: Fahren und Bauen! Zwischen Nürnberg Hauptbahnhof und Nürnberg-Dutzendteich werden ab 5. August in zwei Phasen 7,5 Kilometer Gleis erneuert. Für diese Bauarbeiten muss jeweils eines der beiden Streckengleise abschnittsweise gesperrt werden. Aufgrund der eingeschränkten Kapazität der Strecke sind Fahrplanänderungen im Fern- und Regionalverkehr leider unvermeidlich. https://bauinfos.deutschebahn.com/docs/bayern/infos/880_900_05-24082017.pdf

Gibt halt auch stubenreine Kraftpakete.
#Dieselgipfel

Unser abgefahrener Sommer

Heute geht es für Der Hardi bereits zu seiner 2. Challenge in „unserem abgefahrenen Sommer“ quer durch Deutschland: Er hat sich auf den Weg nach Regensburg gemacht, um unseren DB Mitarbeiter Rainer zu treffen. Rainer steht auf ganz besondere Fußpflege für „echte“ Männer: Er ist Vize-Europameister im Barfußwasserski. Dabei verzichten die Fahrer auf Ski und brettern mit nackten Füßen und mindestens 65 km/h über das Wasser. Im Video seht ihr, wie sich Hardi bei diesem spektakulärem Hobby anstellt.

Den gesamten „abgefahrenen Sommer“ gibt’s in den nächsten sechs Wochen hier: https://www.youtube.com/playlist?list=PLD46GgfzSvy-CksmLviFri2qKW6AghohF

Umweltschutz ist Teil unserer DNA: Wusstet Ihr, dass bundesweit täglich rund 7,6 Millionen Pappbecher weggeworfen werden? Wir möchten das ändern und mit unserem DB-Mehrwegbecher den Abfall und Ressourcenverbrauch reduzieren. Den Becher für den Kaffeegenuss unterwegs erhaltet Ihr ab August in unseren ICE-Bordbistros und ab September unter bahnshop.de.
Alles weitere auf PI http://www.deutschebahn.com/de/presse/pressestart_zentrales_uebersicht/14820512/DB_Mehrwegbecher.html

(Foto: Deutsche Bahn AG)

Chronik-Fotos

Happy Birthday, DB MOBIL! Die 200. Ausgabe unseres Kundenmagazins fährt jetzt mit den Zügen quer durch Deutschland und liegt in den DB Reisezentren aus. Ihr wolltet schon immer wissen, wer die Köpfe hinter DB MOBIL sind? Euch interessieren kuriose Fakten rund um die vorherigen 199 Hefte? Wie gut, dass die Jubiläumsausgabe auch online zu finden ist – und zwar unter http://www.dbmobil.de/hefte. Viel Spaß beim Lesen! #dbmobil #jubilaeum #hipphipphurra

Der Countdown läuft auf der Schnellfahrstrecke Berlin – München: In 135 Tagen geht’s endlich los und Deutschlands modernste Hochgeschwindigkeitsstrecke wird eröffnet. Ab 10. Dezember könnt ihr in Rekordreisezeit die Strecke Berlin - München in unter vier Stunden zurücklegen!

(Foto: Hannes Frank)

Unser abgefahrener Sommer

Heute geht es auch für unseren zweiten YouTuber in „unseren abgefahrenen Sommer“ los: Travel- und Fashion-Bloggerin Patrizia Palme hat sich auf den Weg nach Hannover gemacht, um unsere DB Mitarbeiterin Bianca zu treffen. Sie geht in ihrer Freizeit Wakeboarden und Patrizia probiert sich heute auch an dem abgefahrenen Hobby aus. Wenn Ihr sehen wollt, wie sie sich anstellt, schaut mal rein!

Den gesamten „abgefahrenen Sommer“ gibt’s in den nächsten sechs Wochen hier: https://www.youtube.com/playlist?list=PLD46GgfzSvy-CksmLviFri2qKW6AghohF

Handarbeit: Ein Arbeiter entfernt im Jahr 1965 bei geöffneter Rauchkammer die "Lösche", also den Ruß, aus einer Dampflok im Betriebswerk Magdeburg. #tbt #throwbackthursday

(Urheber: Historische Sammlung der DB AG, Mulack)

DB Lounge in Nürnberg jetzt im neuen Look

DB Lounge in Nürnberg jetzt im neuen Look: Zwanzig Jahre nach Eröffnung der ersten DB Lounge präsentieren wir heute in Nürnberg unsere erste mit Kunden gemeinsam entwickelte Lounge. Auf 220 Quadratmetern findet sich einen exklusiven und modernen Rückzugsort mit Ruhe- und Arbeitsbereichen. Für Entspannung in Nürnberg sorgen großformatige Leinwandmotive aus dem Bayerischen Wald. An Arbeitstresen, acht etwas zurückgezogene Arbeitsplätze sowie Telefonnischen für diskrete Gespräche können die Besucher geschäftlichen Tätigkeiten nachgehen. In die neue DB Lounge hat die DB 1,3 Mio Euro investiert. Der Umbau hat sieben Monate gedauert.

(Foto: Kai Michael Neuhold)

Positives Ergebnis mit #ZukunftBahn: Über 68 Mio. Reisende – und damit 1,6 Mio. mehr als im Vorjahreszeitraum – fuhren im ersten Halbjahr 2017 mit Fernverkehrszügen der Deutschen Bahn. Das ist neuer Fahrgastrekord – und spiegelt sich auch in unserer wirtschaftlichen Lage wider. Der Umsatz der DB erhöhte sich um 1 Milliarde Euro (plus 5,2 Prozent) auf knapp 21,1 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis (EBIT bereinigt) stieg um 17,1 Prozent auf 1,18 Milliarden Euro. #ZukunftBahn sorgt für bessere Qualität. Wir sind auf dem richtigen Weg, aber noch lange nicht am Ziel.

Alle Informationen zur Bilanz des ersten Halbjahres 2017 unter deutschebahn.com/halbjahr2017

(Foto: Max Lautenschläger)

Jetzt geht’s los! „Unser abgefahrener Sommer“ ist gestartet. Bis Ende August reisen die beiden YouTuber Patrizia Palme und Der Hardi mit uns für 12 abgefahrene Herausforderungen quer durch Deutschland. Die zu bewältigenden Aufgaben sind dabei die ausgefallenen Hobbys unserer Mitarbeiter.
Den Auftakt macht heute Der Hardi. Mit Sören aus seiner Community besucht er unseren Azubi Thimo in Remscheid. Die Challenge: Freerunning.

Den gesamten „abgefahrenen Sommer“ gibt’s in den nächsten sechs Wochen hier: https://www.youtube.com/playlist?list=PLD46GgfzSvy-CksmLviFri2qKW6AghohF

Für neue Stellwerkstechnik ziehen wir in Bayern an vielen Strängen. Bis Dezember 2018 rüsten wir die Strecke zwischen Tutzing und Kochel auf elektronische Stellwerkstechnik um. Künftig werden die Weichen und Signale aus dem Stellwerk in Weilheim gesteuert. Bevor es aber soweit ist, müssen wir unter anderem die Bahnübergänge anpassen. Dazu werden Straßen und Gehwege teilweise verbreitert sowie Schrankenanlagen erneuert. Für diese Arbeiten muss die Kochelseebahn jedoch für sechs Wochen gesperrt werden, als Ersatz für die Züge fahren Busse. Diese Sperrung nutzen wir auch zur Erneuerung von drei Brücken. https://bauinfos.deutschebahn.com/KBS/961

Chronik-Fotos

Endlich ist es soweit - „Unser abgefahrener Sommer“ geht morgen los! Wir schicken die beiden Travel-, Action- & Fashion-Blogger Patrizia Palme und Der Hardi mit uns zu 12 abgefahrenen Herausforderungen quer durch Deutschland! Die beiden reisen in 12 deutsche Städte, wo sie gemeinsam mit je einem Mitglied ihrer Community 12 DB-Mitarbeiter kennenlernen. Diese erwarten sie mit ihren ausgefallenen Hobbies und spannenden Challenges.

Holt Euch ein paar Sommergefühle – ab morgen auf unserem YouTube-Channel: http://www.youtube.com/DeutscheBahnKonzern

Wusstet Ihr schon, dass …
an unseren rund 5.700 Bahnhöfen in Deutschland Tag für Tag über 400.000 Mal Züge an einem unserer Bahnsteige halten? Das sind mehr als vier in jeder Sekunde eines Tages!

(Foto: Christian Bedeschinski)

So proud of having this lovely family on board with us today. Thank you for travelling with Deutsche Bahn! ❤️😀
#RoyalVisitGermany

(Foto: Pablo Castagnola)

Sommerferien waren schon immer Reisezeit - wie hier im Berliner Ostbahnhof 1963. Fahrt Ihr diesen Sommer weg?
#tbt #ThrowbackThursday

(Bild: Historische Sammlung der DB AG)

Chronik-Fotos

Sie verbinden mit dem #ruhrgebiet vor allem leblose Industrieareale und Betonsiedlungen? Höchste Zeit für einen Besuch in der Stadt Essen – im Juli Region des Monats von dbmobil.de, der Reise-Community unseres Kundenmagazins DB MOBIL. Während der NRW-Sommerferien gehört ein Ausflug in das Werksschwimmbad auf Zeche Zollverein dazu. Dort verlockt ein Pool aus zwei zusammengeschweißten Containern zum Schwimmvergnügen im kristallblauen Nass – Panoramablick auf die ehemalige Zeche inklusive. In diesem Jahr ist das Schwimmbad noch bis zum 3. September geöffnet, der Eintritt ist kostenlos. (Foto: Birgit Hamm)

Mehr Bilder der viertgrößten Stadt in Nordrhein-Westfalen finden Sie unter: https://mobil.deutschebahn.com/region/west/essen

#dbmobil #meinliebstesstückdeutschland #essen #zechezollverein #abinskühlenass

trainsome sessions - Tom Thaler & Basil mit "Cooler als ich"

Unser Musik-Format trainsome sessions in Zusammenarbeit mit Warner Music präsentiert sich in seiner vierten Ausgabe. Und passend zur Location gibt es dieses Mal urbane Sounds mit Tom Thaler & Basil am Berliner Hauptbahnhof. Tom Thaler & Basil performen ihre erste Singleauskopplung "Cooler als ich" von ihrem Debütalbum "Malu", das im September erscheinen wird. Mit einem extra sommerlichen Setting verwandelten die Künstler den Berliner Hauptbahnhof kurzzeitig in ein kleines Strandparadies. Jetzt bei uns in voller Länge.

Weitere Infos zu den trainsome sessions finden Sie unter http://bahnhof.de/trainsomesessions

Alle Infos und Neuigkeiten zu Tom Thaler & Basil:
https://www.facebook.com/tomthalerundbasil/
https://www.youtube.com/user/TomThalerTV

Chronik-Fotos

Rund ums Ostkreuz dreht sich in den Sommerferien nicht so viel. Wir beginnen den Endspurt für die Umgestaltung des Berliner Bahnhofs: Bis Ende dieses Jahres werden wesentliche Teile des neuen Ostkreuzes fertiggestellt. Ab Dezember halten dort die Züge der Linien RE1, RE2, RE7 und RB14. Bereits ab 21. August wird die S3 wieder in die Innenstadt durchfahren, ab 10. Dezember auch die Linie S9. Vom 22. Juli bis 20. August sind dafür umfangreiche Anpassungsarbeiten erforderlich. Ersatzverkehr mit Bussen und Pendelverkehr bei der S-Bahn sind leider unvermeidlich. https://bauprojekte.deutschebahn.com/p/berlin-ostkreuz

Fun Fact: Auf der VDE8-Strecke Nürnberg – Berlin wurden für die feste Fahrbahn insgesamt 156.000 Gleistragplatten verbaut. Dabei haben wir alte Gleisanlagen in Erfurt, Halle und Leipzig, die zum Teil seit Anfang des 20. Jahrhunderts in Betrieb sind, komplett auf Vordermann gebracht, um ab Dezember 2017 die Menschen zwischen den Metropolen in Rekordzeiten miteinander zu verbinden.

James Bond-Style in Bonaforth/Speele

Seit gestern kreisen die Kettensägen über den Baumkronen an der Strecke Hann. Münden – Kassel: Noch bis zum 31. Juli fällen wir dort 1.400 Bäume. Damit wollen wir verhindern, dass bei Unwetter und Sturm teils überalterte Bäume umstürzen. Das sieht dann ganz schön spektakulär aus, wenn am Hubschrauber zunächst meterlange Sägen und dann ganze Baumkronen hängen. In unserer Bilderserie könnt ihr Euch das genau anschauen.

Unser Bilderrätsel sieht zum heutigen #WorldEmojiDay mal etwas anders aus. Was ist hier zu sehen?

🚆🚝🚆🚝🚆🚝🚆🚝🚆🚇🚝🚆🚇🚝🚆🚇🚆🚝🚆🚝🚆🚝🚇🚝🚆🚝🚆🚇🚆🚝🚇🚆🚝🚆🚝🚆🚝🚆🚝🚇🚆🚇🚝🚇🚝🚇🚝🚇🚆🚝🚇🚝🚇🚝🚆🚝🚇🚝🚇🚝🚆🚇🚝🚇🚆🚝🚆🚝🚇🚆🚝🚆🚝🚆🚇🚆🚝🚇🚝🚇🚇🚆🚝🚆🚝🚆🚇🚆🚇🚆🚝🚇🚝🚝🚆🚇🚆🚝🚆🚇🚝🚆🚝🚆

Kleine Legende:
🚝: Brücke
🚇: Tunnel
🚆: freie Strecke

Chronik-Fotos

Kleines Bilderrätsel: Welcher Zug wird durch diesen Führerstand bewegt?

Mehr Impressionen aus der Welt der Deutschen Bahn, regelmäßige Bilderrätsel und immer mal wieder tolle Hashtag-Aktionen findet Ihr auf unserem Instagram-Kanal unter http://www.instagram.com/deutschebahn oder direkt in der Instagram-App unter Deutsche Bahn Konzern

(Foto: Volker Emersleben)

Chronik-Fotos

Urlauber auf der Fahrt nach Kopenhagen im VT 137 853 (Bauart Köln) warten, bis der Zug im Fährhafen auf die Eisenbahnfähre „Warnemünde“ trajektiert wurde. #tbt #throwbackthursday

(Foto: Historische Sammlung der DB AG / Wolfgang Stephan)

Mashup: Digital jetzt

DB Zeitreise: Innovation hat immer etwas mit Modernisierung zu tun, mit Trends, mit Anspruch. Am Anfang war die Bahnwelt analog. In den zurückliegenden Jahrzehnten wurde sie immer weiter digitalisiert. Wie sehr sie sich verändert hat, gibt es hier in Zeitraffer zu sehen: Digital jetzt!

Chronik-Fotos

Während der Sommerferien sind in Wuppertal keine Züge zu sehen. In einer der letzten Bauphasen für das neue Elektronische Stellwerk werden im Raum Wuppertal noch Signalausleger errichtet sowie Weichen aus- und umgebaut. Das Gleisbett im Hauptbahnhof erhält eine neue Tiefenentwässerung und anschließend wird die Oberleitung an die neue Lage der Gleise angepasst.

Für das neue Stellwerk werden letzte sicherungstechnische Komponenten in Gleisen und an Weichen installiert. Dieses komplexe Vorhaben erfordert jedoch, die Strecken rund um Wuppertal für sechs Wochen zu sperren.

Die zugfreie Zeit nutzen wir auch für weitere Arbeiten an Brücken, Bahnsteigen und an Gleisen, die nicht im Zusammenhang mit dem Stellwerk stehen: https://bauprojekte.deutschebahn.com/p/estw-wuppertal

Gemeinsam mit Hamburg planen wir die Stadt der Zukunft.

Die zweitgrößte Stadt Deutschlands soll durch digitale Technologien grüner, fortschrittlicher und damit schlicht noch lebenswerter werden. Die DB und Hamburg haben dazu diese Woche ein gemeinsame Erklärung unterzeichnet.

Chronik-Fotos

Go for Gold: Wir sind stolz, offizieller Partner des Olympia Team Deutschland und der Deutschen Paralympischen Mannschaft zu sein. In Pyeongchang 2018 sowie Tokio 2020 kümmern wir uns gemeinsam mit DB Schenker um Mobilität und Logistik. Damit setzen wir unsere langjährige Zusammenarbeit mit dem Team Deutschland und Deutscher Behindertensportverband fort. Wir können es kaum erwarten, Euch zu unterstützen! Go Germany!

Mehr dazu unter http://www.deutschebahn.com/de/konzern/im_blickpunkt/14650648/20170711_olympie.html

(Foto: DB AG / Andreas Varnhorn)

Unser abgefahrener Sommer 2017: 12 Städte - 12 DB-Kollegen - 12 Herausforderungen

Lust auf Abenteuer? Dann schaut Euch unsere neue Aktion „Unser abgefahrener Sommer“ an! Wir schicken die beiden Travel-, Action- & Fashion-Blogger Patrizia Palme und Der Hardi zu 12 abgefahrenen Herausforderungen quer durch Deutschland! Die beiden reisen in 12 deutsche Städte, wo sie gemeinsam mit je einem Mitglied ihrer Community 12 DB-Mitarbeiter kennenlernen. Diese erwarten sie mit ihren ausgefallenen Hobbies und spannenden Aufgaben. Holt Euch ein paar Sommergefühle - bald geht's los!

Ab ans Wasser – Mit "Mein liebstes Stück Deutschland" im Juli

Im Juli ist Badezeit! An heißen Sommertagen liegen wir am liebsten entspannt an Seen oder am Meer. Ob entlang des Stadtstrands von Düsseldorf oder an versteckten Flussufern: Überall in Deutschland finden sich wunderbare Orte, um die Füße ins Wasser und die Seele baumeln zu lassen.

Deutsche Bahn Konzern

Information und Dialog zu den Aktivitäten der DB AG immer Mo - Fr von 8 - 18 Uhr. Alles zur Reise mit der DB unter http://www.facebook.com/DBPersonenverkehr

Die Deutsche Bahn AG ist eines der weltweit führenden Mobilitäts- und Logistikunternehmen, tätig in über 130 Ländern. Mehr als 300.000 Mitarbeiter, davon rund 196.000 in Deutschland, setzen sich täglich dafür ein, Mobilität und Logistik für die Kunden sicherzustellen und die dazugehörigen Verkehrsnetze auf der Schiene, der Straße, zu Wasser und in der Luft effizient zu steuern und zu betreiben.

Die Deutsche Bahn ist ein Konzern mit vielen verschiedenen Facetten. Auf unserer Facebook-Seite erhalten Sie einen Einblick in die Welt der DB, erfahren mehr über unsere vielfältigen Berufsbilder und interessanten Nachhaltigkeitsprojekte.

Wir freuen uns auf den Dialog mit Ihnen!

0180 6 99 66 33 - Die Servicenummer der Bahn
(20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf)

Hier können Sie auch Ihr Ticket buchen und erhalten Auskünfte über Fahrpreise und Fahrpläne sowie Informationen über die Serviceleistungen der Deutschen Bahn.

Weitere Informationen erhalten sie unter http://www.bahn.de. Gerne nehmen wir über die Servicenummer auch Lob und Kritik entgegen.

BahnCard-Service: 0180 6 34 00 35
(20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf)
Montag bis Freitag 7-21 Uhr, Samstag 9-18 Uhr

Kostenlose Fahrplan-Auskunft: 0800 1 50 70 90
Aktuelle Informationen erhalten Sie auch unter http://www.bahn.de/abfahrtstafel

Kostenlose Baustellen-Auskunft: 0800 5 99 66 55
Aktuelle Informationen erhalten Sie auch unter http://www.bahn.de/baustellen

Informationen zum Thema Job und Karriere finden Sie unter: http://www.deutschebahn.com/karriere

Bei Fragen und Anmerkungen zu diesem Facebook-Auftritt des DB-Konzerns wenden Sie sich bitte an socialmedia@deutschebahn.com.

Datenschutzgrundsätze der Deutschen Bahn:
https://www.deutschebahn.com/de/datenschutzgrundsatz.html